Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Route des Staunens Weisstannental

(1) Wanderung • Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG
  • Imposante Wasserfallarena Batöni
    / Imposante Wasserfallarena Batöni
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Die Route führt vorbei an kleinen Ställen, Alphütten und Kuhweiden.
    / Die Route führt vorbei an kleinen Ställen, Alphütten und Kuhweiden.
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Eine im Sommer bewohnte Alphütte
    / Eine im Sommer bewohnte Alphütte
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Eine von Hirten bewohnte Alphütte
    / Eine von Hirten bewohnte Alphütte
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Auf der Tour können Wildtiere gesichtet und beobachtet werden
    / Auf der Tour können Wildtiere gesichtet und beobachtet werden
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Wunderbares Ziel; die Wasserfallarena Batöni
    / Wunderbares Ziel; die Wasserfallarena Batöni
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Die im Jahr 2018 neuerbaute Hängebrücke bei Batöni
    / Die im Jahr 2018 neuerbaute Hängebrücke bei Batöni
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
Karte / Route des Staunens Weisstannental
1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Kraftort-Wanderung im ursprünglichen Weisstannental zur imposanten Wasserfall-Arena Batöni.

mittel
8,3 km
3:06 h
530 hm
530 hm

Vom Bahnhof Sargans oder Mels fahren Sie mit dem Postauto nach Weisstannen Oberdorf. Zu Fuss geht es dem Gufelbach entlang nach Batöni, zur beeindruckenden Wasserfallarena mit ihren drei gewaltigen Wasserfällen.

 

Dem munteren Bach entlang führt der Kraftort-Weg leicht bergan in den Wald über Weiden zu zwei grossen Steinen, die wie ein mächtiger Doppelstein wirken, da sie nahe beieinander stehen.


Wasserfall-Arena Batöni: Von links nach rechts haben Sie den Piltschinabachfall, den Sässbachfall und den Muttenbachfall vor sich, welche diese Reihenfolge nach eine Länge von 81, 86 und 45 Metern aufweisen. Etwas oberhalb des Zusammenflusses der drei Bäche mündet der Lavtinabach in den Piltschinabach und etwas weiter unter der Guetentalbach in den Gufelbach. Suchen Sie sich einen guten Platz zum Picknicken oder zum Beobachten und Verweilen. Es tut gut, hier zu sein, vom Bach zu trinken, die starken, aufbauenden Energien aufzunehmen, sich ganz einfach vom Ort bezaubern zu lassen.

Autorentipp

Begleiten Sie einen Swiss Ranger (Füher) einen Tag lang und beobachten Sie Wildtiere in der freien Natur www.heidiland.com/wildtiertouren.

outdooractive.com User
Autor
Fabienne Guntli
Aktualisierung: 24.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1532 m
1003 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der erste Abschnitt nach Regenfällen stellenweise rutschig sein.

 

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung. Je nach Witterung ist gutes Schuhwerk (Wanderschuhe) empfehlenswert, ansonsten reichen für die Tour auch leichte Trekkingschuhe.

Weitere Infos und Links

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Bad Ragaz
Am Platz 1
CH-7310 Bad Ragaz
Tel: +41 (0)81 300 40 20
E-Mail: spavillage@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com

 

Detaillierte Infos zu den Orten des Staunens: www.heidiland.com/de/erlebnisse/kunst-kultur/orte-des-staunens-hintergrund

Start

Weisstannen, Oberdorf (1003 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.989534, 9.343850
UTM
32T 526146 5204058

Ziel

Weisstannen, Oberdorf

Wegbeschreibung

Weisstannen Oberdorf - Batöni - Weisstannen Oberdorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Sargans, weiter mit dem Bus bis zur Haltestelle Weisstannen Oberdorf.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Mels, dann auf der Hauptstrasse ins Dorfzentrum Mels. Im Dorf ist der Weg nach Weisstannen ausgeschildert.

Parken

Öffentliche Parkplätze beim im Dorf vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Daniel Ineichen
23.09.2018
Zusammen mit Regina, Reini, Maurin, Emilia, Lena und ihrem Vater Daniel. Auch für die Kinder war es ein Spass. Tipp: Parkplatz am Bachrand, wo der Weg beginnt Beobachtungen: Gämsen beim äsen
Bewertung
Gemacht am
16.09.2018

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
3:06 h
Aufstieg
530 hm
Abstieg
530 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.