Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

5-Seen-Wanderung Pizol

· 1 Bewertung · Wanderung · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abendstimmung am Wildsee
    / Abendstimmung am Wildsee
    Foto: Roland Gerth, Heidiland Tourismus AG
  • /
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • /
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • 5-Seen-Wanderung am Pizol
    / 5-Seen-Wanderung am Pizol
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • Blick auf den Wildsee
    / Blick auf den Wildsee
    Foto: Sereina Jost, Heidiland Tourismus AG
  • 4 Wanderer auf der 5-Seen-Wanderung
    / 4 Wanderer auf der 5-Seen-Wanderung
    Foto: Ivan Purcell, Heidiland Tourismus AG
2000 2200 2400 2600 2800 m km 2 4 6 8 10 Wangser See Klettergarten Pizol Wildsee Schottensee Schwarzsee Baschalvasee Felstürme

Eine der beliebtesten Wanderungen der Schweiz. Fünf kristallklare Bergseen und Einblicke ins UNESCO Weltnaturerbe Sardona prägen diese Route.

mittel
11,4 km
4:30 h
553 hm
911 hm

Ab Wangs führt die Pizolbahn in 3 Sektionen zur Pizolhütte am Wangsersee. Mit dem ca. 1 Stunde dauernden Aufstieg zur Wildseeluggen öffnet sich eine weite Sicht auf die die umliegenden Alpen. Hinter der Wildseelücke erscheint der Wildsee. Fasziniert blickt man auf den Pizolgletscher mit dem 2844 m.ü.M. hohen Pizolgipfel und den Grauen Hörnern.
Es folgt ein kurzer Abstieg zum tiefblauen Schottensee. Beim bequem ansteigenden Übergang über die Schwarzplangg schweift der Blick zurück, mitten ins UNESCO Weltnaturerbe Sardona, mit Pizolgletscher, Ringelspitz und Piz Sardona. Der Abstieg setzt sich fort hinunter zum dunklen Schwarzsee, wo Steinwild, Gemsen und zuweilen auch Adler beobachtet werden können.
Vorbei an den sagenumwobenen Steinmannlis erreicht man den letzten Abstieg über die Ostflanke des Gamidaur, welche zum fünften und letzten See führen, dem grünen Baschalvasee. Dannach folgt der Abstieg zur Station Gaffia, von wo aus die Bergbahnen wieder zurück nach Wangs führen.

Autorentipp

Mit dem Angebot "5-Seen-Picknick" der Pizolbahnen ist nebst dem Bergbahnticket auch die Verpflegung mit dabei.

outdooractive.com User
Autor
Stephan Meyer 
Aktualisierung: 27.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2507 m
Tiefster Punkt
1856 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bis Anfang Juli Schnee möglich.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Weitere Infos und Links

Betriebszeiten der Pizolbahnen beachten.

Rundreiseticket 5-Seen-Wanderung bei den Pizolbahnen erhältlich.

Pizolbahnen AG
+41 (0)81 300 48 30
www.pizol.com

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

Start

Wangs, Bergstation Pizolhütte (2222 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.979366, 9.417034
UTM
32T 531717 5202955

Ziel

Wangs, Bergstation Gaffia

Wegbeschreibung

Pizolhütte - Wangsersee - Pizolhütte - Wildseeluggen - Schottensee - Schwarzplangg - Schwarzsee - Gamidaurspitz - Baschalvasee - Gaffia

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Sargans, weiter mit dem Bus bis zur Talstation Wangs Pizol und weiter mit der Gondelbahn bis zur Pizolhütte.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Sargans, dann auf der Hauptstrasse nach Wangs. Im Dorf ist der Weg zur Talstation ausgeschildert.

Parken

Öffentliche Parkplätze bei der Talstation vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Angebote zur Tour

Expedition und Abenteuer · Ferienregion Heidiland

Kulinarik-Wanderung "5-Seen-Picknick Pizol" (sportlich)

ab 85,00 CHF

6 Stunden
Buchbar bis 20.10.2019
Geniesse ein Picknick auf einer der schönsten Bergwanderungen der Schweiz. Wer die 5-Seen-Wanderungen noch nicht kennt und gerne ein paar Stunden und ...
Anbieter:  Infostelle Bad Ragaz | Quelle:  Heidiland Tourismus AG

Fragen & Antworten

Frage von Jasmin Dreher · 14.09.2019 · Community
Ist die Wanderung mit kleineren Kindern möglich?
mehr zeigen
Antwort von Ruedi Schmid · 15.09.2019 · Community
Liebe Jasmin Wenn die Kinder genug Kondition haben und im Bergwandern geübt sind, ist es machbar. Es ist eine Bergwanderung, die immer wieder über einen kleinen "Pass" zum nächsten See geht, also immer wieder rauf und runter. Die Höhenmeter auf der Pizolkarte weichen etwas von denjenigen bei denjenigen von Outooractive ab: +750 m / - 1100m. Ich habe nicht nachgemessen, meine vom Gefühl her, die Pizokarte sei richtig. Gruss, Ruedi
1 weitere Antwort
Frage von madeleine weber · 11.09.2019 · Community
gibt es ausgestzte Stellen, dh stellen, die schmal sind und es mindestens auf einer Seite steil runter geht. Ich gerate da leicht in einen Drehschwindel
mehr zeigen
Antwort von Sandro Schärer · 11.09.2019 · Community
Höchstens auf der Höhe des Wildsees ist es vielleicht ein bisschen gääch.. :-) Aber überaus sicher und keine direkten ausgesetzten Stellen. Viel Spass auf der Tour!
1 weitere Antwort
Frage von Friederike Feldmann · 30.07.2019 · Community
Muss man für die Wanderung schwindelfrei sein?
mehr zeigen
Antwort von Stephan Meyer  · 30.07.2019 · Heidiland Tourismus AG
Hallo Friederike. Nein, für diese Wanderung musst du nicht schwindelfrei sein. Ausser, die Gondelbahn- und Sesselliftfahrten zum Startpunkt sind ein Problem für dich. Liebe Grüsse Stephan

Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
553 hm
Abstieg
911 hm
Einkehrmöglichkeit aussichtsreich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.