Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Trailrunning

Alpöhi's Medium Trail

Trailrunning · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unterwegs im UNESCO-Weltererbe Tektonikarena Sardona
    / Unterwegs im UNESCO-Weltererbe Tektonikarena Sardona
    Foto: Pizolbahnen AG
  • / Rundum-Panoramasicht beim Aussichtspunkt auf dem Tagweidlichopf
    Foto: Pizolbahnen AG
  • / Blick auf das tiefer liegende Vilterser Seeli
    Foto: Pizolbahnen AG
m 2300 2200 2100 2000 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Blick auf den Pizol Wangser See Vilterser Seeli

Die mittlere Variante des Alpöhi-Trails am Pizol ist geeignet für ein kurzes Training und führt am türkisgrünen Wangsersee vorbei.
leicht
3,5 km
0:49 h
281 hm
281 hm
Keine grossen Steigungen oder Abstiege, keine technischen Schwierigkeiten, dafür ganz viel Natur und Aussicht: Die Medium-Variante des Alpöhi-Trail ist ein Trailrun zum geniessen. Besonders der Wangsersee unterwegs und die Weitblicke ins Rheintal und an schönen Tagen bis zum Bodensee machen der Reiz dieses Trails aus. Ausserdem lässt der Trail auch spontane Varianten zu: Wer seine Füsse ins frische Vilterser Seeli strecken möchte und so eine verdiente Abkühlung bekommt, der läuft beim Abzweiger Richtung Vilterser See. Dieser ist gut sichtbar, nach 300 Laufmetern und 111 hm erreichbar. Auf gleichem Weg geht es zurück, bis man wieder zur Ursprungsroute kommt. Diese Route kann auch ab Wangs geplant werden (mit Gondel und Sesselbahn bis zur Pizolhütte und von da Richtung Höhenweg/Wangsersee).

Autorentipp

Ein kurzer Ausflug ab Laufböden zum Foto-Spot der Grand Tour of Switzerland, welcher mit einer grandiosen 360-Grad-Aussicht belohnt wird.
Profilbild von Nadja Schlegel
Autor
Nadja Schlegel
Aktualisierung: 04.03.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2224 m
Tiefster Punkt
1993 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Technisch ist der Trail leicht, erhöhte Aufmerksamkeit ist beim Laufen bei schlechter Sicht oder nasser Witterung geboten.

Weitere Infos und Links

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

 

Pizolbahnen
T +41 81 300 48 30
www.pizol.com

Start

Bergstation Laufböden, Bad Ragaz (2224 m)
Koordinaten:
DG
46.979683, 9.436043
GMS
46°58'46.9"N 9°26'09.8"E
UTM
32T 533162 5202998
w3w 
///schatz.ansehnlichen.seil

Ziel

Bergstation Laufböden, Bad Ragaz

Wegbeschreibung

Ab Bad Ragaz nehmen wir die Gondelbahn nach Pardiel und fahren anschliessend mit der Sesselbahn bis Laufböden. Beim Restaurant Laufbodenstübli ist der Wanderweg, welchem wir in Richtung Höhenweg/Wangsersee folgen. Der gut ausgebaute Wanderweg ist optimal zum Einlaufen. Beim Abzweiger Vilterser Seeli laufen wir rechts in Richtung Tal. Dieser Trail führt uns abwärts bis wir oberhalb vom See an die Markierung kommen, welche wieder in Richtung Laufböden zeigt. Ab jetzt geht es auf einem etwas wilderen Trail stetig aufwärts zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Laufböden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bad Ragaz, weiter mit dem Bus bis zur Talstation Pizol Bad Ragaz.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Bad Ragaz, dann auf der Hauptstasse Richtung Pizol Bad Ragaz.

Parken

Öffentliche Parkplätze bei der Talstation Bad Ragaz vorhanden.

Koordinaten

DG
46.979683, 9.436043
GMS
46°58'46.9"N 9°26'09.8"E
UTM
32T 533162 5202998
w3w 
///schatz.ansehnlichen.seil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Trailrunning-Ausrüstung (überall Trailschuhe empfohlen). Genügend Verpflegung und Trinken mitnehmen (Selbstversorgerprinzip). Kartenmaterial und Natel mit gutem Empfang.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
0:49h
Aufstieg
281 hm
Abstieg
281 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.