Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

GeoGalerie Flumserberg

Themenweg · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • GeoGalerie am Flumserberg
    / GeoGalerie am Flumserberg
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Fenster
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Spitzmeilen
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Infotafel und Fenster
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Churfirsten
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Fernrohr
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Steinmannli
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / GeoGalerie am Flumserberg - Sardona
    Foto: Heidiland Tourismus AG
m 2200 2100 2000 1900 5 4 3 2 1 km Berggasthaus Prodkamm inkl. Chnörlibar Moränenwall am Fursch Moränenwall am Fursch Bergrestaurant Maschgenlücke Moränenwall am Fursch Blick auf … Churfirsten Bergrestaurant Maschgenlücke
Fossilien entdecken, die gewaltige Kraft der Alpenfaltung hautnah spüren und sehen!
mittel
5,9 km
2:00 h
98 hm
98 hm

Auf dem rund 4 km langen Höhenweg gibt es für Jung und Alt einiges zu bestaunen. Aneinandergereiht wie in einer Kunstgalerie kann man auf dem Höhenweg Versteinerungen und Verwitterungsphänomene bestaunen, berühren und erleben.

Auf über 15 Stationen erhalten die Besucher einen spannenden Einblick in die Alpenbildung und die Kraft der Tektonik sowie allgemeine und interessante Informationen zur Geologie. Der Weg startet bei der Bergstation Maschgenkamm, umrundet den «Ziger» und ist rollstuhlgängig. Der zweite, kinderwagentaugliche Wegabschnitt führt vom Maschgenkamm in Serpentinen hinunter zur Maschgenlücke und von dort auf ebenem Gelände zur Bergstation Prodkamm. Unterwegs laden «Tektonik»-Liegen oder Sitzbänke ein, die fantastische Rundsicht zu geniessen (u.a. auf die Churfirsten und den Walensee).

Zudem hat es auf dem Weg einen Rastplatz mit Feuerstelle für ein gemütliches Picknick oder ein Lagerfeuer. Ein traumhafter Ort in der Tektonikarena Sardona, welche mit der Ernennung als Weltnaturerbe als weltweit bester Ort für ihre Sichtbarkeit der alpinen Gebirgsbildung ausgezeichnet wurde.

Profilbild von Robin Bless
Autor
Robin Bless
Aktualisierung: 07.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.012 m
Tiefster Punkt
1.930 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bergrestaurant Maschgenlücke
Berggasthaus Prodkamm inkl. Chnörlibar

Weitere Infos und Links

Die GeoGalerie erreicht man mit der Gondelbahn BergJet Tannenboden - Maschgenkamm und bei der Ankunft am Prodkamm geht es zurück mit der 8er-Sesselbahn Prodkamm und dem Prodalp-Express nach Tannenheim. Von dort aus gelangt man mit dem Postauto zurück nach Tannenboden.

 

Heidiland Tourismus, Infostelle Flumserberg
T +41 81 720 18 18
www.heidiland.com
 

Bestellung Wanderkarte: www.heidiland.com/de/aktivitaeten-erlebnisse/sommer/wandern-klettern/wanderkarte-heidiland

Start

Flumserberg, Bergstation Maschgenkamm (1.942 m)
Koordinaten:
DG
47.073786, 9.268176
GMS
47°04'25.6"N 9°16'05.4"E
UTM
32T 520360 5213398
w3w 
///zahl.bevor.fügt

Ziel

Flumserberg, Prodkamm

Wegbeschreibung

Maschgenkamm - Zigerfurgglen - Maschgenlücke – Prodkamm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.073786, 9.268176
GMS
47°04'25.6"N 9°16'05.4"E
UTM
32T 520360 5213398
w3w 
///zahl.bevor.fügt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schuhwerk: Turn- oder Trekkingschuhe

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
98 hm
Abstieg
98 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.