Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhtour empfohlene Tour

Gampergalt Trail

Schneeschuhtour · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fühle die Stille
    / Fühle die Stille
    Foto: Thomas Kessler, Heidiland Tourismus AG
  • / Der signalisierte Schneeschuh-Trail Gampergalt
    Foto: Thomas Kessler, Heidiland Tourismus AG
  • / Gemütlich unterwegs mit den Schneeschuhen
    Foto: Thomas Kessler, Heidiland Tourismus AG
  • / Aussicht Berghotel Schönhalden zu den Churfirsten
    Foto: Berghotel Schönhalden, Heidiland Tourismus AG
  • / Gampergalt Trail
    Foto: Berghotel Schönhalden, Heidiland Tourismus AG
  • / Aussicht auf der Schönhalde geniessen
    Foto: Thomas Kessler, Heidiland Tourismus AG
  • / Gampergalt Trail
    Foto: Berghotel Schönhalden, Heidiland Tourismus AG
  • / Gampergalt Trail
    Foto: Berghotel Schönhalden, Heidiland Tourismus AG
  • / Schneeschuhtrail Gampergalt auf Schönhalden
    Foto: Thomas Kessler, Heidiland Tourismus AG
m 1650 1600 1550 1500 1450 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Berghotel Schönhalden Berghotel Schönhalden
Rundtour durch ruhige Wälder und offene Landschaften am Fusse des Guscha-Gipfels mit Blick zu den eindrücklichen Churfirsten.
mittel
Strecke 3,1 km
1:55 h
220 hm
220 hm

Diese aussichtsreiche Rundtour startet direkt beim Berghotel Schönhalden auf dem Flumser Kleinberg. Auf leisen Sohlen passiert man schon bald die Stallungen der Alp Wildenberg unterhalb des Guscha. Auf den 190 ha Weidefläche werden im Sommer gut 100 Kühe sowie Galtvieh betreut – jetzt findet man auf der anderen Seite des belebten Skigebiets Flumserberg Stille und Winteridylle. Und der Blick über das Sarganserland – herrlich! Über offenes Gelände steigt der Weg sanft an, bis schliesslich die Alp Gampergalt erreicht wird. Das dortige Alpgebäude gehört zur Alp Wildenberg. Immer wieder öffnet sich auf dem Weg der Blick hinüber zu den Flumserbergen, ins malerische Schilstal im Westen und zu den nahen Churfirsten. Majestätisch wirken die zerklüfteten Zacken, die im Süden beinahe senkrecht in den Walensee tauchen.

Abgeschieden und mehr oder weniger flach verläuft die Tour danach über Schneefelder und zeitweise durch Wälder. Den Rosewald erreicht, geht es abwärts über verschneite Wiesen.

Autorentipp

Am Ziel wartet das gemütliche Restaurant Schönhalden auf Sie.
Profilbild von Robin Bless
Autor
Robin Bless
Aktualisierung: 18.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.633 m
Tiefster Punkt
1.486 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Schönhalden

Sicherheitshinweise

Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfall nach der örttlichen Wegweisung.

Weitere Infos und Links

Berghotel Schönhalden (Seilbahnbetrieb)
T +41 81 733 11 96
www.schoenhalden.ch

Heidiland Tourismus
Infostelle Flumserberg
T +41 81 720 18 18
www.heidiland.com

Start

Berghotel Schönhalden (1.488 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'743'719E 1'214'136N
DD
47.062653, 9.330660
GMS
47°03'45.6"N 9°19'50.4"E
UTM
32T 525109 5212179
w3w 
///gerade.anwender.genen

Ziel

Berghotel Schönhalden

Wegbeschreibung

Der Trail ist gut signalisiert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Flums, weiter mit dem Bus in Richtung Flumserberg-Kleinberg bis zur Haltestelle Flumserberg- Saxli.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Flums, dann auf der Hauptstrasse Richtung Flumserberg-Kleinberg bis zur Seilbahnstation Schönhalden. Beachte die Informationen zum Seilbahnbetrieb auf www.schoenhalden.ch.

Parken

Öffentliche Parkplätze bei der Seilbahnstation Schönhalden vorhanden.

Koordinaten

SwissGrid
2'743'719E 1'214'136N
DD
47.062653, 9.330660
GMS
47°03'45.6"N 9°19'50.4"E
UTM
32T 525109 5212179
w3w 
///gerade.anwender.genen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schneeschuhe können vor Ort im Berghotel Schönhalden gemietet werden. Bitte um Vorreservation

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,1 km
Dauer
1:55 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.