Teilen
Merken
Tour hierher planen
Audio

Station 2

Audio · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG
  • Station 2
    / Station 2
    Foto: Heidiland Tourismus AG
Karte / Station 2

Wir befinden uns noch am Anfang der Wanderung, und schon gibt es interessante Details zur Geologie zu entdecken. Wenn wir nach rechts blicken, sehen wir wie eine Schicht hellen Kalksteins über einem dunklen Kalkstein liegt. Doch bevor wir ins Detail gehen, ist es hilfreich, ein paar Fakten zur Entstehung der Alpen zu erfahren: Vor ca. 200 Mio. Jahren brach der Urkontinent Pangäa in verschiedene Platten auseinander. Als sich vor etwa 175 Mio. Jahren die afrikanische und die eurasische Platte voneinander wegbewegten, entstand zwischen ihnen das Urmittelmeer, auch Thetys genannt. Kalk- und Tonschichten lagerten sich auf dem Grund ab und verfestigten sich zu Gestein. Vor rund 100 Mio. Jahren setzte aber eine dramatische Wende ein. Die afrikanische Platte begann sich wieder nach Norden in Richtung Europa zu bewegen. Das Gestein wurde dadurch stark zusammengeschoben, zerbrach, verfaltete sich und wurde übereinander geschoben.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen